unternehmen

Unternehmen

Das Unternehmen Babst Bestattungen mit Sitz in Hannover und einer Filiale in Laatzen blickt auf eine über 135-jährige Firmengeschichte zurück. Der langen Tradition folgend, in welcher der Beruf des Tischlers und des Bestatters eine Einheit bildeten, gründete Adolf Babst im Jahre 1878 zunächst eine Tischlerei mit dem angeschlossenen Beerdigungsinstitut „Zur Ruhe“. Schon wenige Jahre später wurde es als Hauptbetrieb geführt.
Nach dem Tod des Firmengründers setzte die Familie den Weg von Adolf Babst fort, seit 1999 leitet Torsten Jöcks den traditionsreichen Familienbetrieb im Sinne seiner Vorgänger. Babst Bestattungen zählt heute, nicht zuletzt dank dem Vertrauen seiner Kunden, zu den führenden Bestattungsinstituten im Raum Hannover.

„Dienst den Lebenden – Ehre den Toten“. Dieser Leitgedanke prägt die Arbeit des Unternehmens nun schon über Generationen hinweg. Eine würdevolle Bestattung und die umfassende Entlastung der Angehörigen eines Verstorbenen sind der verantwortungsvolle Auftrag von Babst Bestattungen. Herr Jöcks und seine engagierten Mitarbeiter stehen den Hinterbliebenen mit Rat und Tat zur Seite und sind auch nach der Bestattung als Trauerbegleiter für sie da.

Babst Bestattungen trägt das Markenzeichen des Fachverbandes des Deutschen Bestattungsgewerbes e. V. Durch dieses Gütesiegel wird die fachmännische und zuverlässige Führung des Unternehmens anerkannt. Es bietet die Gewähr, dass eine Bestattung vorschriftsmäßig und würdevoll durchgeführt wird und die Kunden sachkundig und vertrauenswürdig beraten werden.
Als Vorsitzender des Fachverbandes Hannoverscher Bestatter e. V. legt Torsten Jöcks besonderen Wert auch auf die Zertifizierung der angeschlossenen Filialen. Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.